Sie befinden sich hier: 
News

Buschjost Azubi von der WAGO Stiftung geehrt: Bester Werkzeugmechaniker

Der ehemalige Buschjost Azubi Felix Köster hat seine Prüfung als Werkzeugmechaniker mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen. Aus diesem Grund wurde er jetzt als Jahrgangsbester im Kreis Minden-Lübbecke von der WAGO Stiftung ausgezeichnet.

2014 erreichten insgesamt 38 Auszubildende aus der Region Minden-Lübbecke bei der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer beziehungsweise der Handwerkskammer ein Prüfungsergebnis von 2,0 oder besser. Die 35 Besten erhielten Ende Oktober einen Förderpreis der WAGO Stiftung im GOP in Bad Oeynhausen überreicht.  

Die im Jahr 1998 von dem Mindener Unternehmer Wolfgang Hohorst gegründete WAGO Stiftung hat sich die Unterstützung junger Frauen und Männer beim Start ins Berufsleben zur Aufgabe gemacht. Den mit Geldbeträgen von bis zu 1.000 Euro dotierten Förderpreis erhalten die jeweils drei Jahrgangsbesten in ihren Ausbildungsberufen. Der Preis wird im Kreis Minden-Lübbecke - dem Sitz des WAGO- Produktions- und Verwaltungsstandortes Minden-, im Kyffhäuserkreis - der Heimat des WAGO- Produktionsstandortes im thüringischen Sondershausen - sowie im Landkreis Nordhausen vergeben. Die Stiftung hat seit ihrer Gründung schon mehr als 600 Auszubildende aus über 110 verschiedenen Unternehmen für ihre besonderen Leistungen mit einem Fördervolumen von mehr als 430.000 Euro ausgezeichnet. 

Zu den Preisträgern zählen zum Beispiel frischgebackene Industriekaufleute, Industriemechaniker, Technische Produktdesigner, Werkzeugmechaniker, Mechatroniker, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Konstruktionsmechaniker und Zerspanungsmechaniker. Insgesamt werden 14 verschiedene Ausbildungsberufe von der WAGO Stiftung prämiert.

 
News